Seien Sie gegrüßt, liebe Händler! Heute werden wir eine detaillierte Analyse eines Breakout-Verkaufs-Setups für Gold anhand der wichtigsten technischen Strategien vornehmen. Lassen Sie uns die beiden Charts analysieren, das Setup untersuchen und die Strategien diskutieren, die wir für einen profitablen Handel einsetzen können.

Chartanalyse: Das Setup verstehen

Chart 1: H4 Zeitrahmen

Image of H4 Gold Bearish Breakout Verkaufsaufbau

Die erste Grafik (H4-Zeitrahmen) zeigt einen klaren Aufwärtstrend, der um den 30. April 2024 beginnt. Der Kurs klettert stetig nach oben, bildet höhere Hochs und höhere Tiefs und hält sich dabei an die blau markierte aufsteigende Trendlinie.

Wichtige Punkte:

  1. Trendlinien-Unterstützung: Die blaue Trendlinie diente als Unterstützung und führte den Kurs nach oben.
  2. Bruch der Trendlinie: Am 22. Mai 2024 bemerken wir eine bärische Kerze, die unter die Trendlinie bricht, was auf eine potenzielle Abwärtsbewegung hinweist.
  3. Candlestick zur Bestätigung: Die hervorgehobene gelbe Candlestick ist eine Bestätigung des Ausbruchs. Dieses bärische Engulfing-Muster bestätigt die Stärke der Verkäufer.

Chart 2: Täglicher Zeitrahmen

Image of Daily Gold Bearish Breakout Verkaufsaufbau

Der tägliche Zeitrahmen bietet eine breitere Perspektive auf die Bewegung des Goldpreises.

Wichtige Beobachtungen:

  1. Unterstützungs- und Widerstandsniveaus: Die horizontalen Balken bei 2284,50 und 2189,00 markieren wichtige Unterstützungszonen. Diese Niveaus haben sich in der Vergangenheit als Preisreaktionspunkte erwiesen.
  2. Ausbruchs-Bestätigung: Der Ausbruch unter die aufsteigende Trendlinie auf der Tages-Chart stimmt mit dem Ausbruch auf der H4-Chart überein, was eine zusätzliche Bestätigung darstellt.

Strategie 1: Trading Breakout mit ‚2 Hill 2 Valley‘

Ausbruchsstrategie: Die ‚2 Hill 2 Valley‘-Technik ist hier besonders nützlich. Diese Strategie besteht aus zwei höheren Hochs (Hügeln) und zwei höheren Tiefs (Tälern).

  • Einstiegspunkt: Steigen Sie in den Handel ein, wenn der Kurs unter der Trendlinie schließt und eine Bestätigungskerze erscheint. In diesem Fall würde der Eintritt um den 22. Mai 2024 erfolgen.
  • Stop Loss: Setzen Sie den Stop Loss oberhalb des jüngsten Hochs bei 2407,55, um eine sichere Marge zu gewährleisten.
  • Gewinn mitnehmen: Zielen Sie auf das nächste signifikante Unterstützungsniveau bei 2284,50 als erstes Ziel und 2189,00 als zweites Ziel.

Strategie 2: Fibonacci Retracement

In dieser speziellen Analyse wird das Fibonacci-Retracement nicht angewendet, da keine Fibonacci-Levels auf den Charts eingezeichnet sind. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass Fibonacci-Retracement-Levels zwischen 50% und 61,8% in der Regel Schlüsselzonen für potenzielle Umkehrungen sind.

Strategie 3: Unterstützungs- und Widerstandsniveaus

Unterstützungs- und Widerstandsstrategie: Die Identifizierung der wichtigsten Unterstützungs- und Widerstandsniveaus ist bei diesem Setup entscheidend.

  • Einstiegspunkt: Der erste Ausbruch unter die Trendlinie liefert das Einstiegssignal.
  • Stop Loss: Platzieren Sie den Stop Loss leicht oberhalb des Widerstandsniveaus von 2407,55.
  • Gewinnmitnahme: Das erste Take Profit-Level liegt bei der Unterstützung von 2284,50. Wenn der Kurs weiter nach unten geht, liegt das zweite Take Profit Level bei 2189,00.

Risiko-Ertrags-Verhältnis

Unter Berücksichtigung der Einstiegs- und Stop-Loss-Niveaus berechnen wir das Risiko-Ertrags-Verhältnis:

  • Risiko: Einstieg bei 2390,00 und Stop Loss bei 2407,55. Das Risiko pro Handel beträgt 17,55 Punkte.
  • Belohnung: Erste Gewinnmitnahme bei 2284,50. Die Belohnung pro Handel beträgt 105,50 Punkte.

Risiko-Ertrags-Verhältnis: 105.50 / 17.55 ≈ 6:1

Dieses hohe Risiko-Ertrags-Verhältnis macht die Anlage recht attraktiv. Denken Sie jedoch immer daran, Ihre Trades zu verwalten und Stop-Losses anzupassen, wenn sich der Kurs zu Ihren Gunsten entwickelt.

Alternatives Stop-Loss-Management

  • Trailing-Stop-Loss: Verwenden Sie einen Trailing-Stop-Loss, um Gewinne zu sichern, wenn sich der Kurs auf Ihr Take-Profit-Niveau zubewegt.
  • Teilweise Gewinnmitnahmen: Ziehen Sie in Erwägung, Teilgewinne auf dem ersten Unterstützungsniveau zu verbuchen und den Stop-Loss auf den Break-Even zu verschieben, um den Handel zu sichern.

Kommende Marktnachrichten mit Auswirkungen auf Gold-Futures (GCK24)

26. Mai 2024: Die USA werden ihren Kernpreisindex für die persönlichen Konsumausgaben (PCE) veröffentlichen, ein wichtiger Inflationsindikator, der von der Federal Reserve genau beobachtet wird. Ein höher als erwartetes Ergebnis könnte zu aggressiveren Zinserhöhungen führen, was den US-Dollar ankurbeln und den Goldpreis unter Druck setzen könnte..

31. Mai 2024: Das US-Arbeitsministerium wird den Beschäftigungskostenindex für das erste Quartal 2024 veröffentlichen. Dieser Bericht misst die Veränderungen bei den Arbeitskosten, die die Inflationserwartungen und folglich die Nachfrage nach Gold als Inflationsschutz beeinflussen können.

2. Juni 2024: Das Institute for Supply Management (ISM) wird seinen PMI für das verarbeitende Gewerbe für Mai 2024 veröffentlichen. Ein starker Wert könnte ein robustes Wirtschaftswachstum signalisieren, was die Nachfrage nach Gold als sicherer Hafen verringern könnte. Umgekehrt könnte eine schwache Zahl die Attraktivität von Gold als sicherer Hafen erhöhen..

Praktische Tipps und Empfehlungen

  • Üben Sie mit Forex Tester: Verwenden Sie Forex Tester, um dieses Setup risikofrei zu üben. Das ist eine gute Möglichkeit, Vertrauen in Ihre Strategie zu gewinnen.
  • Beobachten Sie wirtschaftliche Ereignisse: Der Goldpreis reagiert sehr empfindlich auf wirtschaftliche Ereignisse. Behalten Sie den Wirtschaftskalender im Auge, wenn es Neuigkeiten gibt, die den Kurs beeinflussen könnten.

Fazit

Das Breakout-Verkaufs-Setup für Gold stellt eine vielversprechende Gelegenheit für Händler dar. Durch die Kombination der „2 Hill 2 Valley“-Technik, der Unterstützungs- und Widerstandsstrategie und eines sorgfältigen Handelsmanagements können wir potenziell erhebliche Gewinne erzielen. Denken Sie daran, dass Übung und Geduld der Schlüssel zur Beherrschung dieser Strategien sind.

Viel Spaß beim Handeln!

Shigeru


Ausführlichere Strategien und Beispiele finden Sie in unserer Trading Breakout Strategy, Support and Resistance Strategy und in den Ressourcen auf Zetafxx.

Links:

  1. Trading Breakout Strategie: https://zetafxx.com/trading-breakout-strategy-12-examples-lessons-how-to/
  2. Unterstützungs- und Widerstandsstrategie: https://zetafxx.com/support-and-resistance-strategy/
  3. Forex Tester: https://bit.ly/forextester-zetafxx

This post is also available in: English Norsk bokmål Svenska 日本語 简体中文 繁體中文 Dansk Nederlands 한국어 Suomi Français Español

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert